Freitag, 31. Januar 2014

Fischaugen
























Kritzeleien auf der Rückfahrt von der Messe am Montag: müde Augen werde Fische, die Folge von zu vielen Eindrücken.

Diese Woche in den Briefkasten geschwommen: Rezeptpostkarte von Jane Turpentine's (sollte ich wirklich mal kochen), Winterfisch von Jahreszeitenbriefe, im Hintergrund ein Messemitbringsel-Muster aus Berlin.





Die ganzen Fische schicke ich meinem Postkartenschwarm hinterher zu Andiva. Wünsche einen schönen Freitag und ein entspanntes Winterwochenende!

Mittwoch, 29. Januar 2014

Trendstreifen (Muster-Mittwoch 66)


Am Montag habe ich mich ins Messegetümmel gestürzt: Paperworld und Creativeworld in Frankfurt.
Schönes und Scheußliches rund ums Papier, Präsentation der neuesten Trends und Farben...
Auf der Trendbroschüre: Streifen! Wenn wir im Januar nicht die Trendsetter sind...

Die Trendschau zeigt, was im kommenden Jahr angesagt ist, sowohl im Schreibwarenladen, als auch im Kreativbereich. Ich zweifle immer ein bischen an diesen Vorschriften, frage mich, woher die Trends kommen und ob mich das jetzt besonders inspiriert?

Das Überangebot auf so einer Messe blockiert eher meine Kreativität. Die Neuheiten der Creativewelt bestehen hauptsächlich aus teuren vorgefertigen Materialien und Werkzeugen, mit denen man genau einem aktuellen Trend folgen kann, aber ist das kreativ? Darum geht es ja gar nicht, es geht ums Verkaufen und dafür muss man immer neue Dinge aus dem Boden stampfen.

Das klingt jetzt sehr kritisch. So war es natürlich nicht an allen Ständen. Ich habe tolle Sachen gesehen, wunderschöne Papiere, herrliche Muster, tolle Stempel und nette Gespräche geführt.

Ein kleines Beispiel, sonst gibt es keine Werbung: Alice Feger mit ihrem kleinen Label dandeliontree aus England macht herrliche Musterpapiere und Bücher in Handarbeit. Die Muster werden Indien im Handsiebdruck auf handgeschöpfte Papiere gedruckt.




 Siebdruck habe ich mir für dieses Jahr auch fest vorgenommen, die Ausrüstung liegt bereit und Ideen gibt es auch genug. Dieser Streifenkreis vielleicht?





Dann probiere ich vorher mal aus, wie er in den Trendfarben des Themas "gentle time-out" aussieht:


Schon ist der Streifen-Januar zuende. Und vielleicht ahnt Ihr schon, wie es weitergeht im Februar?
Ja, ich verrate es heute schon, dann könnt Ihr schon mal loslegen!
Muster-Monats-Motto Februar: 
Punkte und Kreise 

Jetzt bin ich aber erstmal gespannt auf die letzten Januarstreifen, ist Euch noch was eingefallen oder ganz andere Muster? Und ich verspreche, im März gibt es keine Karos, sondern was anderes! Ich freue mich auf die musterhafte Sammlung.



Mittwoch, 22. Januar 2014

Fadenscheinige Streifenfische (Muster-Mittwoch 65)





Mir ist mal wieder nach Fisch zumute, in diesem Monat natürlich mit Streifen.







Aus fröhlichen Streifenfischen entstand ein neues Muster








und aus Fischen entstanden Musterlinien. Die Musterpinselfunktion in Illustrator entdecke ich gerade für mich.





Meine Schwester habe ich auch mit dem Streifenvirus infiziert und sie schickte mir eine tolle Auswahl an Streifenfotos. Davon habe ich mir für heute die fadenscheinigen Geschirrtuch-Details ausgesucht. (der Streifen-Januar ist ja noch nicht vorbei, ich habe noch etwas Vorrat!)



Und plötzlich schwammen meine Fische durch die Fadenwellen:
 

Auch wenn heute gar nicht Freitag ist, noch was fischiges: Passend für meine Postkartenaktion hat die Post aktuell 45er Briefmarken mit Fisch herausgegeben. Die beiden Filialen, die ich gestern besucht habe, waren aber schon fast leergefischt, jetzt hoffe ich auf Nachschub. Nettes Fischmuster am Rand, oder?




Jetzt bin ich wieder gespannt, was mir diese Woche hier so ins Netz geht. Toll waren all Eure Streifen und Linien letzte Woche, wenn Ihr noch mehr Ideen dazu habt, nächste Woche ist auch noch Januar!




Sonntag, 19. Januar 2014

Erste Postkarten-Zwischenbillanz


Vor 14 Tagen habe ich mein Jahresprojekt "Jeden Tag eine Postkarte" angekündigt, und nach 19 Tagen ist es Zeit für eine allererste Zwischenbillanz:

Ich habe 18 Tage durchgehalten und nur selbstmachte Karten verschickt, teilweise meine gedruckten, die ich noch mit Stempeln aufgehübscht habe. Das Monatsstreifen-Muster-Motto liefert mir Kartenmaterial genug.
Oft weiß ich morgens noch nicht, wer die Karte bekommt. Es gibt keine lange Liste, sondern ich reagiere spontan auf Begegnungen, Gedanken und Ereignisse des Tages. Es kommt jetzt vor, dass ich emails mit Postkarten beantworte.
Der Start Anfang Januar ist etwas ungünstig, da ich kurz vorher so viel Weihnachtspost verschickt habe und viele alte Bekannte mit Post versorgt hatte. Einige, die ich vor Weihnachten nicht bedacht hatte, waren jetzt dran, und auch Antwortpost auf Weihnachtskarten an Leute, denen ich nicht geschrieben habe. 
Die Fotos der Karten sind teilweise mies, Handybilder oder schlecht beleuchtet, aber das ist ja nur zur Dokumentation.
Eine schöne echte Begegnung: Eine Karte an eine Bekannte vor Ort, die ich lange nicht gesehen hatte. Und einen Tag danach treffe ich sie beim Bäcker... Zufall?
Zwischendurch überdenke ich meine selbstgestellten Regeln: Muß die Karte mit der Post rausgehen, kann ich sie auch persönlich abgeben oder in den Kasten werfen? 

Am Freitag wusste ich auch nicht, wer dran ist, dann kam mittags dieses Paket aus Paris:


Eine echte SWIG-Eule (oder UHU?) ! Hier steht sie noch vor Melanies Kalender und schon sitzt bei mir! Juhu, ich hab mich soo doll gefreut, vielen lieben Dank liebe Svea, Postkarte ist unterwegs!

Und heute? Noch keine geschrieben, deshalb frage ich Euch, wer will Post? Unter denjenigen, die mir bis 21 Uhr antworten, lose ich die heutige Karte aus.

Wer sich auch vorgenommen hat, mehr zu schreiben, kann das auch gerne mit meinen Karten tun, es gibt sie in meinem Shop!











Ich bin ja nicht die einzige mit einem Postkarten-Projekt. Habt Ihr schon gesehen,was Miss Herzfrisch jeden Tag tolles macht? Dafür gibt es einen neuen Blog: Papiergeschichten!

Mittwoch, 15. Januar 2014

Streifen-Muster-Post (Muster-Mittwoch 64)

Im Januar sammle ich Streifen im Skizzenbuch

und an der echten Pinnwand,



verarbeite Papierstreifen zu Postkarten (die brauche ich ja dieses Jahr reichlich),

versuche Streifen zu sprühen...klappt nicht gut...

drucke lieber durch die Schablone, funktioniert besser,

Neue Streifenmuster erfinden ist gar nicht so einfach, denn Streifen gibt es ja schon. Streifen finden sich allerorts, auch in meinen emails: Petra (demnächst auch mit Blog!) hat mir ihre Gabelstreifen geschickt:





Auf meiner digitalen Streifenpinnwand habe ich auch schon was schönes gesammelt, klick.
Jetzt bin ich gespannt, welche Streifen und Linien sich hier noch so finden werden:





Mittwoch, 8. Januar 2014

Monats-Muster-Motto: Streifen und Linien (Muster-Mittwoch 63)

Der Januar beginnt für mich immer gestreift! Auf der frisch gespurten Piste haben wir uns schon die Portion Winter geholt, der zuhause bislang ausfällt.



Auch ohne Schnee sind Streifen und Linien die perfekten Januarmuster, ich brauche Klarheit zum Jahresanfang, keine üppigen Ornamente.

Jedes Muster hat seine Zeit. Und in diesem Jahr möchte ich das ein bischen vorsortieren und das Monats-Muster-Motto ausrufen. Jeden ersten Mittwoch im Monat verkündige ich nun mein Monats-Thema, ein offenes Motto, zu dem ich den ganzen Januar Muster sammle. Jeden Mittwoch wird es eine neue Linkliste geben, in die ihr Euch die ganze Woche mit Euren Mustern eintragen könnt.


Das Monatsmotto soll als Impuls wirken, nicht als Aufgabe. Wenn Euch im Januar Schnörkel und Kringel begegnen oder gemustert werden wollen, sind sie auch herzlich willkommen.
Es wird das Jahr über unter anderem klassische Musterthemen wie die Januar-Streifen geben, teilweise jahrszeitlich thematische Muster, ganz unterschiedlich und offen für viele eigene Ideen. Die Jahresliste ist noch nicht endgültig, deshalb lege ich mich damit noch nicht fest, sondern überrasche Euch jeden Monat neu.

Ganz lieben Dank für die vielen Kommentare auf mein Postkarten-Projekt. Es ist klar, dass die Januar-Postkarten auch hauptsächlich gestreift sein werden.

Welche Muster sind Euch zum Jahresanfang begegnet? Was haltet Ihr von den Streifen?

Sonntag, 5. Januar 2014

Jeden Tag eine Postkarte!

Ich melde mich zurück aus der Weihnachtspause und wünsche allen ein wunderschönes neues Jahr.

Fünf Tage ist es schon alt, das neue Jahr. Fünf Postkarten habe ich schon geschrieben, die ersten drei davon aus Österreich, sie sind im Briefkasten direkt an der Seilbahn gestartet.


Die Nummer eins ging an meine eigene Familie, als Startkarte für mein Jahresprojekt 2014:
Jeden Tag eine Postkarte schreiben!

Die ganzen Postaktionen in den letzten Jahren haben mir so viel Freude gemacht, dass ich mir vorgenommen habe, noch viel regelmäßiger zu schreiben. Eine kleine Postkarte, ein kurzer Gruß ist doch schnell geschrieben, das sollte doch täglich möglich sein.
  • Diese Aktion ist zunächst einseitig gedacht von mir, niemand ist verpflichtet, zurück zu schreiben.
  • Es gibt noch keine Liste von Empfängern, ich entscheide spontan am jeweiligen Tag, wer dran ist, an wen ich gerade denke. Das Adressbuch ist voll genug, aus dem echten und dem Bloggerleben. Sicherlich werden auch Geburtstagskarten und Urlaubskarten dabei sein. Anlässe für liebe Grüße gibt es genug! Ob es 365 verschiedene Empfänger werden, weiß ich nicht.
  • Es werden bestimmt viele selbstgemachte Karten dabei sein, aber das ist für mich keine Pflicht. Aber ich freue mich auf so viele Anlässe, schöne Karten zu gestalten und die Vorräte abzubauen, die hier noch rumliegen.
  • Ich kann auch nicht versprechen, dass die Karte immer am gleichen Tag im Briefkasten landet, aber ich werde mich bemühen. Jede Karte wird nummeriert und mit einem Datumsstempel versehen.
  • Ich werde nicht täglich darüber bloggen, aber es für mich selbst dokumentieren und ab und zu ein paar Karten zeigen. Vielleicht kommt dann ja auch mal die eine oder andere Karte zurück?

Mit diesen selbstgesetzten Regeln habe ich mich jetzt festgelegt, jetzt muss ich es durchhalten! Ich bin gespannt, ob ich nächstes Jahr um diese Zeit, das Postverschicken leid bin, oder was sich daraus entwickelt!

Euch allen wünsche ich einen wunderschönen Start ins Jahr und allseits immer liebe Post im Kasten.
Habt Ihr auch Vorsätze oder ein Jahresprojekt?

Ich gehe dann mal los und schicke Nummer 4 und 5 los... der kleine Spaziergang kann ja auch nicht schaden!

Mittwoch gibt es mein zweites Jahresprojekt, freut Euch drauf!



LinkWithin

Related Posts with Thumbnails