Mittwoch, 1. März 2017

Frühlingskissen (Muster-Mittwoch 216)







Mit dem Aschermittwoch startet heute der neue Muster-Monat März. Für diesen Monat habe ich mir "Frühblüher"-Muster gewünscht und selbst das ganze Karnevalswochenende daran gearbeitet. Karneval ist bei mir traditionell Kreativzeit mit meiner Schwester. Seit Jahren treffen wir uns an diesen tollen Tagen, um gemeinsam zu werkeln. Dieses Jahr stand Schablonen-Druck auf Stoff auf dem Programm, teils zielgerichtet auf konkrete Projekte, teils einfach so ohne Sinn und Zweck.



Es war ja noch Februar und ich war zunächst noch im Rautenmodus. Rautenförmige Schablonen mit kleinen Tulpenblüten sind neu enstanden. Damit habe ich Stoffe bedruckt und am nächsten Tag daraus Kissenhüllen genäht. Mit einem weichen Vlies den dünnen Baumwollstoff verstärkt und die Rauten abgesteppt.



Es war aber auch Zeit, aus dem Rautenraster ausbrechen und Neues zu probieren. Eine schöne Möglichkeit, Musterschablonen zu entwerfen, ist die Papier-Falt-Schnitt-Technik. Ich weiß nicht, ob das so heißt, aber es hilft mir, symmetrische Muster erfinden, ob nun rautenförmig, rund oder eckig.



Durch die Faltung und das Ausschneiden wiederholen sich automatisch die Formen nach einem bestimmten Muster. Hier ist es eine dicke Tulpe mit Krokussen. Das Auseinanderfalten bringt Überraschungen wie bei weihnachtllichen Papiersternen.



Der Papierschnitt ist meine Vorlage für die Schablone, die ich aus einfacher Overhead-Folie geschnitten habe. Dabei muss ich darauf achten, dass alle Elemente mit dem Rand verbunden sind, sonst würden sie herausfallen. Deshalb habe ich die Spitzen der Tulpen etwas verlängert.



Je nach Farbe des Untergrunds und des Drucks wechselt die Wirkung von Positiv und Negativ.
Mal sieht man die Blüten, mal eher die Zwischenräume, das finde ich immer wieder spannend.
Auf unterschiedlichen Stoffen wirkt das gleiche Muster völlig unterschiedlich, ob glatte Baumwolle oder grobes Leinen, am liebsten nicht vollflächig in einer Farbe bedruckt.



Noch sind gar nicht alle Stoffe verarbeitet, aber ein Stapel Kissen ist fertig. Ganz unten schaut ein Fischkissen raus, das wollte schon seit dem letzten Frühling genäht werden. In voller Pracht zeige ich es am nächsten Freitag.



Jetzt möchte ich erstmal Eure Frühblüher-Muster sehen. Auf dass die Muster im März hier so richtig aufblühen und damit der Frühling:

Kommentare:

  1. Wunderschön sind deine Schablonendrucke und Kissen geworden, Michaela! Sehr schön und danke, dass du das mit dem Papiertrick gezeigt hast. So muss ich das auch mal unbedingt versuchen. Heute bringe ich dir ein paar Gänseblümchen mit. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mal wiedergestaunt, wie unglaublich exakt dein Siebdruck aussieht, genauso wie bei deinen Fischen. Einen Bogen Papier mit zwei großen Exemplaren habe ich noch - auch in diesen wunderbaren Farbtönen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Wow - das sieht super aus :-).
    Die Kissen bekommen bestimmt einen besonderen Platz.
    Winterliche Urlaubsgrüße, Slo

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michaela,
    super schöne Kissen! Und eine wunderbare Anleitung!!!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. wunderschön sind dir diese muster gelungen. herrlich, wie außen die Tulpen stehen und innen sieht es fast aus wie die blütenstempelmuster aus dem biobuch! passt so gut! danke für den tipp mit den kniffen beim schneiden der Schablonen. und die entstandenen kissen: A+++
    ganz liebe mustergrüße, johanna

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee mit dem Scherenschnitt als Vorlage für Schablonen. Sehr inspirierend!
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  7. Der Faltschnitt ist eine tolle Idee, die nehme ich mir mal mit für die Frühblüher. Schere und Kleber kommen ins Gepäck, Papier wird sich finden... Heute ohne Muster, mit reisefiebrigen Grüßen in die Runde - Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. liebe michaela,

    wunderfein! tolle kissen. ich liebe es, wenn muster gleich einen platz im echten leben erhalten. und nicht in der schublade landen. mit guten vorsätzen und so. auch finde ich gut, wenn man was so richtig gebrauchen kann.

    und komischerweise habe ich hier auch nackte kissen rumliegen ;o) ich wollte für die kinder einen kuschelhaufen beziehen. aber die kissen liegen schon lange hier herum. hm. vielleicht inspiriert mich nun dein schöner kissenturm ;o) ach ja, mein cyan war ja alle. super ausrede, oder? immer wieder anzuwenden.

    ja ich finde, siebdruck kommt auf stoff viel sauberer als auf papier. hatte letztes jahr den kindern mit einfachen schablonen was auf shirts gedruckt. war überrascht über die ordentlichen drucke. der stoff gleicht das durch seine struktur irgendwie aus. oder die etwas stumpfe stoffoberfläche verhindert das auslaufen der farbe.

    dein schwestern-treff-ritual ist toll. möglicherweise erzähl ich meiner schwester davon ;o) die ja auch kreativ ist.

    meine bescheidene skizzen reihe ich ein, aber da gibts noch mehr dazu ... das zeige ich dann, wenn hier wieder alles im lot ist.

    liebe grüße . die tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist kein Siebdruck, einfach nur Schablonendruck mit einer Schaumstoffrolle.

      Löschen
  9. Tolle Kissenparade mit perfektem Druck! ... und die gefalteten Tulpen - wieder so eine feine Idee!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Michaela,
    diesmal kann auch ich etwas beitragen. Die Muster sind vergangene Woche entstanden. Ich finde schön, dass auch Dein Muster rund ist und ich finde es atemberaubend schön.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön, sehr perfekt umgesetzt ... wirklich wunderschön.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Die sind toll! Wieder so besondere Stücke im Müllerschen Heim, die man klauen könnte ;)
    Ich glaube ich brauche auch neue Kissen, wenn ich das so sehe!
    Liebste Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  13. dein papierschnittdruck auf stoff ist unglaublich schön! ich finde das muster ganz toll, die farben frühlingshaft und die kissen hätte ich dann auch gern hier liegen. kannst du bitte in produktion gehen? mein schon sommerliches sofafarbkonzept ;-) beinhaltet genau diese kissenfarbtöne!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  14. Da ward ihr aber fleißig und die Schablonendruckerei sieht wieder dermaßen perfekt aus, sooo schön!!!Das sind gleich die Kissen für die Frühjahrsmüdigkeit?!Mit welchen Farben habt ihr gedruckt?
    Die Blüten in den Rauten unterzubringen ist ein schöner Kontrast geworden.
    Rautige Frühblühergrüße von Karen

    AntwortenLöschen
  15. da sieht man mal wieder, wie einfach es sein kann, schöne Dinge zu machen!!!

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
  16. Die Schablonendrucke von eurem Kreativwochenende sind fantastisch geworden. Ganz wunderbar. Abendgrüße von Eva

    AntwortenLöschen
  17. Schön - meine Bewunderung!! Leihe mir gleich mal das erste Kissen für mein Mittagsschläfchen ;-))
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  18. How beautiful these cushions are. I love the way you made the flower paper pattern and the way you have used it, that is so clever.

    AntwortenLöschen
  19. Einfach ein Traum was Du alles mit den Mustern kreiiert hast! Bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  20. WOW!!!! Das ist wahre Kunst.

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  21. Uff, gerade noch geschafft... Alle meine Pläne und Vorhaben für den nächsten Tag purzeln morgens durcheinander, weil sich Nichtverschiebbares durchsetzt und ich zudem immer noch nicht so richtig fit bin. Jedenfalls hat mir der Samstag mit Dir und der Gruppe richtig gut getan, das Drucken hat Spaß gemacht, und ich freue mich auf den November! Danke für alles!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails