Donnerstag, 30. März 2017

Kölner Fenster im März (12tel Blick)

Kölner Fenster im März   © Müllerin Art
29. März 2017, 8:47 Uhr
Gestern bin ich morgens auf dem Weg ins Büro am Kölner Fenster vorbei geradelt, nachdem ich am Tag vorher zur gleichen Zeit bei besserer Sicht mit leerem Kamera-Akku kein Bild machen konnte. Es blüht am Blick, aber eigentlich sollte man diesen Blick hören, wie es zwischert! Der Specht klopft und alles tiriliert. In den Gärten blüht es weiß und rosa, die Wiese wird saftiger. Auch direkt im Wald neben der Lichtung blüht es.

© Müllerin Art
In der Übersicht gleicht der März fast dem November, aber die Farben sind schon anders. Ich bin sicher, nächsten Monat sind Blätter am linken Bildrand, ob sie wieder weiter reinwachsen? Bin gespannt, was im Frühjahr und Sommer noch so passiert.

Das waren meine Blicke im September, Oktober , November, Dezember und Januar und Februar. Viele andere Blicke gibt es jeden Monat bei Tabea.

Kölner Fenster Übersicht © Müllerin Art

Kommentare:

  1. bei der tirilliert es, bei mir roch es tierisch nach meer ;o) das mit dem leeren aku kenne ich leider. ist mir neulich passiert. echt am blick! ich hatte aber ein bisschen internen speicherplatz frei ... hast du das nicht? so für die not reicht das manchmal.

    bis später . die tabea

    AntwortenLöschen
  2. Hach, als Kölnerin aus Überzeugung geht einem das Herz auf bei diesem Blick!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Über allem liegt trotz Stadtblick ein grünes feines Netz, ein Ahnen voller Vorfreude.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Vor allem möge die Sicht frei bleiben, der Blick ist wohl noch immer hart umkämpft in Sachen Bautätigkeit... Dabei ist das so ein richtiger Heimatblick auf die Stadt, der ihren Bürgern bestimmt ans Herz gewachsen ist. Ich schaue wehmütig von ferne ;-). Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Gerade habe ich entdeckt, dass bei deinem Blick der Fernsehturm am rechten Bildrand ist. Bei mir - ein völlig anderer Blick - ist er am linken Rand, sowas...
    Liebe Grüße aus der Kölner Innenstadtt, wo fast Sommertemperaturen herrschen
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Das sanfte Morgenlicht steht der Skyline ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  7. deinen blick finde ich jeden monat wieder äußerst imponierend!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  8. Die Farben und Lichtverhältnisse scheinen mir doch viel kräftiger.
    Was für eine Oase wenn man so nah an einer Metropole lebt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  9. Was denn November, ist doch viel blauer der Himmel ! Das Blütenfoto ist klasse
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails